Mittwoch, 10. September 2014

Freizeitstress!

Die KansasKids haben ein neues Luxusproblem: Freizeitstress! 

Das liegt vor allem an den vielen Festen und Aktivitäten für Kinder: Am Samstag sind wir auf einem Geburtstagsfest aus der Kindergartengruppe eingeladen. Leider wissen wir selbst nicht so richtig bei wem. Die Einladung befand sich nach dem Kindergarten im Rucksack und KansasKid gibt bislang vor, dass er das Kind (Foto klebt auf der Einladung) nicht kennt. Der Name sagt ihm auch noch nix. 
Aber da wir ja schließlich neu sind und aufgeschlossen sein wollen gehen wir hin. 
Es scheint hier häufig so zu sein, dass zum Geburtstag die gesamte KiGa-Gruppe eingeladen wird. Dann steht (wie hier) z.B. eine Hüpfburg zur Verfügung oder es wird ein Raum mit Kinderbespaßungsmöglichkeiten gemietet o.ä. Dafür sind die Zeiten streng vorgegeben: Der Geburtstag geht von 2-5pm. Immerhin weiß man, woran man ist.
Nächster Programmpunkt: "Familyplaydate" am Sonntag. Die zwei Familien der beiden Jungs, die mit Ben Dienstag und Donnerstag alleine im KiGa sind (siehe "Preschool") wollen sich mit uns treffen. Wie schön! Eine gute Möglichkeit, KansasKid  (und natürlich uns) mit diesen beiden netten, aufgeschlossenen amerikanischen Kindern und Familien näher zusammen zu bringen. Also: Hingehen.
Was steht noch an? Die Mutter eines der Jungen hat organisiert, dass KansasKid mit im selben Team Fußball spielen kann. Er ist zwar noch relativ jung (eigentlich geht es erst ab 4 Jahren los), aber zur Zeit total heiß auf Fußball. Wieder eine Möglichkeit, ihn zum Sport und zu Kontakten zu animieren. Also: Mitmachen! Anscheinend sind bereits dieses Wochenende zwei "matches" angesagt. Da sollten wir zum Auftakt und Kennenlernen unbedingt hin.
Aaahhhh, wann ist denn mal Zeit zum abhängen und relaxen? Muss wohl vererst verschoben werden.
Eilige Grüße, die KansasKids!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen